Vier Jahre Massaker von Odessa

Ukraine: nur Demokratie und Selbstbestimmung kann den Konflikt lösen Gedenkkundgebung Wien Stock-im-Eisen-Platz 2. Mai 2018, 18h Am 2.Mai 2014 verbrannten Neonazis mehr als 50 Menschen im Gewerkschaftshaus von Odessa. Polizei und Feuerwehr schauten zu. Bis heute gibt es keine Strafverfolgung. Und sowohl die Kiewer Regierung als auch EU und USA hüllen den Mantel des Schweigens…

Nato-Krieg gegen Jugoslawien Vorlage für die Ukraine?

von: Jugoslawisch-Österreichische Solidaritätsbewegung (JÖSB) Mitorganisator der seinerzeitigen täglichen Kundgebungen gegen das Bombardement 1999 bombardierte die Nato über zwei Monate lang Serbien. Die damalige Begründung: angesichts des Völkermords an den Kosovoalbanern stünden die Menschenrechte höher als das Völkerrecht – „responsability to protect“ wird heute genannt, was militärische Interventionen auf der ganzen Welt rechtfertigen soll. Die serbische…